VS-Banner

 

Am 16.3.2018 stand das 2. Treffen im Rahmen des Projekts "Einsatzkräfte" von Frau Helmels 3. Klasse mit den Vorschulkindern des KIGAs auf dem Programm.

Dieses Mal hatten die Kindergartenpädagoginnen Sigrid Holzgruber und Martina Huber Stationen mit vielen Leseaufgaben und anderen Aufgaben zum Thema Bergrettung zusammengestellt, welche die Kinder wie immer in Gruppen aufgeteilt durchmachen konnten.

Im Turnsaal zeigten Herr Pumhösel und Herr Heigl den Kindern, was sich so alles im Rucksack eines Bergretters befindet und worauf bei einer Bergung einer verletzten Person zu achten ist. Ein Highlight war sicherlich die simulierte Hubschrauberbergung, bei der die "verletzten Kinder" mit der Trage in die Höhe gehoben wurden.

Nach einer gemeinsamen Jause durften sich die Kinder dann auch noch an der Suche nach einem "Vermissten" mit dem Lawinenpipserl beteiligen.

Herzlichen Dank nochmals an die beiden Bergretter für die lehrreichen Stunden, das wirklich tolle Programm und die Unterstützung unseres Nahtstellenprojekts.

 

Was gehört alles zur Ausrüstung eines Bergretters?

simulierte Hubschrauberbergung eines Verletzten

Stationenbetrieb mit den Großen als Lehrer