Digitalen Unterricht mit Maß und Ziel wollen wir unseren Kindern in der Volksschule vermitteln. Dabei wird sowohl der Informatik-Raum in der Mittelschule genutzt, als auch unsere 4 iPADs, welche wir seit dem heurigen Schuljahr zur Verfügung haben.

Frau Tippelt und Frau Haider beim ersten Besuch des "großen" Informatikraums in der Mittelschule mit unserer 1. Klasse. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase konnten die Kinder bereits selbstständig mit einem Englischprogramm arbeiten.


In den Nahtstellenstunden mit Frau Jagersberger (ab Jänner 2022 mit Frau Leitner aus der NÖMS Lunz) und Frau Lechner steht auch immer wieder die digitale Grundbildung im Fokus. So lernten die Kinder in einer Einheit bereits, wie sie E-Mails richtig schreiben und versenden können. Auch das richtige Verhalten im Internet ist Thema in diesen Stunden.

 

 

Die Kinder der 2. Klasse arbeiten hier bei Frau Jagersberger mit dem "Klexikon", wo sie sich Informationen über den Eisbären suchen und in einem Steckbrief verarbeiten.


Frau Lechner organisierte schon im November über die Landesbildstelle (NÖ-Media) eine gratis-Ausleihe eines iPAD-Koffers. In dieser Zeit konnten die Kinder viele verschiedene Apps ausprobieren und sich so bereits an die Verwendung des iPADs gewöhnen, welches sie dann auch in der Mittelschule erhalten werden.